• Lage: Medulin Riviera
    Schwierigkeitsgrad: Mittelschwer
    Höchster Punkt: 50m
    Streckentyp: Asphalt und Schotterweg
    Schotterweg: 15 Km
    Streckenlänge: 50Km
    Höhenunterschied: 441m
    Niedrigster Punkt: 1m
    Fahrzeit: 5.00-5.30h
    Schotterweg: 35 km

352: Radweg The Big Blue

Wo immer Sie auch hinfahren, sehen Sie Umrisse des blauen Meeres; entweder sind Sie auf ihm, oder neben ihm, oder es ist aus der Perspektive sichtbar. Und vergessen Sie nicht: Sie fahren eine der schönsten Küsten des Mittelmeers entlang…

Unser Ausgangsort ist die Riva in Medulin, wo sich die Mehrheit der Restaurants, Bars, Eisdielen und Souvenirshops befindet. Wir fahren zunächst die Küste entlang, durch eines der schönsten und größten Camps in Kroatien. Der Weg führt uns weiter über Pomer nach Vinkuran und dann in die Marina Veruda. Hier finden wir das Restaurant Volaria, wo man in einem sehr angenehmen Ambiente das reiche Angebot an Pizzen, Nudelgerichten und sonstigen Spezialitäten genießen kann. Über Pješčana uvala kommen wir zum Cave Romana, dem ältesten Steinbruch in Istrien, der bereits in der Antike genutzt wurde. Mit den Steinblöcken aus diesem Steinbruch entnommen, entstanden einige  der schönsten Bauwerke. Die Arena in Pula ist das bekannteste. Monumentale Steinfiguren sind heute immer noch gleich beeindruckend wie zur damaligen Zeit.

Wir fahren weiter nach Banjole, dessen Einwohner seit jeher bekannte Fischer sind. Das ist der Grund weswegen sich hier eines der besten Fischrestaurants in Kroatien befindet. Es ist das Restaurant Batelina, dessen Eigentümer auch Fischer ist, und der den frischen, perfekt zubereiteten Fisch anbietet. Dieses Restaurant, das von 17 Uhr geöffnet hat, ist ein fast Kultplatz der istrischen Gastronomieszene. Nicht weit weg von diesem Restaurant ist auch der Verkostungsraum der Spitzenolivenöle der Familie Crnobori.

Unser nächster Bestimmungsort ist Premantura, bei dessen Einfahrt wir rechts nach Kamenjak, der wundervollen Oase unberührter Natur, abbiegen. Seine zahlreichen pittoresken Buchten sind zu jeder Jahreszeit gleich attraktiv, und während des ganzen Wegs durch Kamenjak werden wir von wunderschönen Ausblicken und den Düften mediterranerer Pflanzen begleitet. Lonely Planet hat seine Strände zu den zehn besten am Mittelmeer erklärt. (Wenn Sie ein gutes Mountainbike besitzen, können Sie vom Eingang auch den Fahrradmarkierungen an der Strecke folgen und die Rundfahrt auf dem Pfad neben dem Meer machen). Am Ende des Parks befindet sich die Safari Bar, ein ungewöhnliches und unreales Cafe, dessen Inventar nur aus natürlichen Materialien, überwiegend vom Meer angespült, besteht. Hier sollten sie auf jeden Fall für einen Moment stehen bleiben, die wunderschönen Ausblicke und die erholsame Ruhe genießen. Zur richtigen Jahreszeit können Sie auf Kamenjak auch seltene Orchideen bewundern. Hier wachsen fast dreißig Sorten, alle stehen unter Naturschutz und dürfen nicht gepflückt werden.

Weiter fahren wir durch das Zentrum von Premantura, wo sich das bekannte Fischrestaurant Fra & Kat befindet, dessen Eigentümer den Begriff „tiefgefroren“ nicht kennen. Auf der Rückfahrt, den schmalen Deich entlang, überqueren wir den ehemaligen Fischteich und kommen nach Pomer, wo sich in der Marina noch ein gutes Restaurant, -Bocaporta-, befindet. Von da aus über Mukalba, fahren wir zurück nach Medulin, aber vor unserer Ankunft, machen wir noch einen Halt auf Vižula. Es ist eine 24 Hektar große Halbinsel in der Mitte der Meduliner Buch. Im Laufe von Grabungen haben Archäologen hier Reste einer römischen Residenzvilla, auch Crispos Villa genannt, frei gelegt. Mit ihren noch erhaltenen Mauerresten an der Meeresküste wirken sie auch heute noch sehr beeindruckend. Bevor wir unsere Tour auf der Riva in Medulin beenden, empfehlen wir Ihnen noch den Weinkeller Natura in Medulin zu besichtigen, wo Sie auch Weine und Olivenöle verkosten können.